Femme Fleurs ist eine Soziale Bildungsplattform rund um das Thema Mutterschaft und Kindererziehung. Der Fokus liegt darauf, durch Achtsamkeit, Bewusstsein, Intuition und Stärkung des Selbstvertrauens tiefe Weisheiten zu den Bereichen Zeugung, Schwangerschaft, Geburt und Erziehung zu vermitteln. Zwischen Pädagogik, Gesundheitsförderung und somatischer Psychologie (holistische Gesundheit) wird ganz besonders die spirituelle Bedeutung der Mutterschaft angesprochen.
Die Überzeugung hinter Femme Fleurs lässt sich in  einfachen Worten zusammenfassen: Es ist von Bedeutung, wie wir auf der Erde ankommen.

Femme Fleurs engagiert sich für

  • die natürlichen Prozesse der Zeugung, Schwangerschaft, Geburt und Erziehung;
  • holistische Gesundheitsmethoden (individuelle, physische, emotionale, soziale und spirituelle Begleitung);
  • die Eigenverantwortung der Mutterrolle, „ freie Wahl“ durch Empowerment;
  • das Vermitteln von Sicherheit, Geborgenheit und Selbstfürsorge durch Erkennen der eigenen Ressourcen;
  • die Anerkennung traumatischer Erfahrungen, die während dieser bedeutsamen Zeit aufgetreten sind, durch unterstützende präventive Mittel;
  • die Begleitung einer gesunden Mutter-Rolle;
  • eine neue Definition der Familienstrukturen;
  • den Aufbau eines großes Netzwerk durch die Zusammenarbeit mit Familien-Zentren, Mutter-Kind-Einrichtungen, Frauen- und Mädchen-Zentren sowie Stiftungen und Vereinen;
  • eine Frauen-Mutter und Kinder-freundliche Gesellschaft.

Amandine Martin

Kontakt